gHAK 2 Wels

HAK 2 Wels

HAK 2 Wels

HAK 2 Wels

HAK 2 Wels

HAK 2 Wels
HAK 2 Wels

Businessmodul 1

 

WMD

Web- und Multimediadesign



Immer noch top aktuell ist der IT-Zweig der HAK 2 Wels und läuft jetzt unter der next-level-Bezeichnung WMD „Web- und Multimediadesign“. Viele Rückmeldungen aus der Geschäfts- und Firmenwelt bestätigen die hohe Kompetenz unserer Absolventen auf diesem Gebiet, viele betreuen z. B. erfolgreich die Homepage des Unternehmens oder betreuen ein kleines Firmennetzwerk – oft zusätzlich zu ihrer sonstigen beruflichen Tätigkeit. Mit einer soliden Ausbildung in Webdesign und Multimedia ist man bereits für viele Aufgaben gewappnet. Begabte und interessierte Schüler und Schülerinnen dringen noch tiefer in den Bereich Software-Engineering ein oder belegen ein Seminar über Netzwerktechnik.

WLAN im ganzen Haus, mehr als 300 PC's im Einsatz, Notebook-Klassen und alle gängigen Programme sind selbstverständlich Standard in unserer Schule.

Die technischen Möglichkeiten sind in der Business School schon lange gegeben. Jeder Schüler kann laufend seine Daten, sei es in den 8 EDV- oder 2 Projekt-Räumen, einem speziell für Schüler eingerichteten Computerraum oder via eigenem Notebook auf den neuesten Stand bringen. Für einen reibungslosen Arbeitsablauf – egal ob inner- oder außerhalb des Unterrichtes – sorgen u. a. fast 300 PCs (natürlich auch in jedem Klassenraum) bzw. ca. 250 schülereigene Notebooks, die dafür notwendige Software, Beamer in allen Räumen und ein stabiles W-LAN im gesamten Gebäude. Zur Zeit werden außerdem immer mehr Schulräume für Notebookklassen eingerichtet. Sollte diese Ausstattung noch nicht ausreichen, steht die „mobile Einsatztruppe“ von 12 Laptops und 16 Netbooks zur Verfügung, die jederzeit benutzt werden können.

Neben einer einheitlichen Grundausbildung wird in einem Drittel der Gesamtstunden eine gezielte differenzierte Berufsausbildung vor allem in Richtung EDV, Design, Desktop-Publishing Netzwerkmanagement, Programmierung usw. angestrebt.

Der Fachrichtung entsprechend werden folgende Gegenstände unterrichtet:

⇒ Foto- und Videobearbeitung,
⇒ Animation, Ausstellung, Corporate Design
⇒ Musik- und Sounddesign
⇒ Wirtschaftsinformatik und Computertechnik
⇒ Desktop Publishing und Office-Management
⇒ Medienrecht
⇒ Telekommunikation, Print- und Multimediadesign
⇒ Programmierung und Software-Engineering
⇒ Netzwerkmanagement, (W)LAN, Small- & Home-Office
⇒ Informations-, Kommunikations- und Präsentationsdesign
⇒ Projektmanagement, Übungsfirma und Projektarbeit

 

EDV-Ausstattung

HAK 2 Wels EDV-Ausstattung

Ausstattung:
8 EDV-Räume
2 Projekträume
1 Übungsfirma
1 E-corner
1 PC-Klasse

dzt. Konfiguration
Intel Core 2 Duo, i5

10 Notebook-Klassen
5 Schul-Server
32 Beamer
 

Besonderheiten:
1. im Großteil der Klassen befinden sich je 2 PCs, die von den Schüler benutzt werden können und im Schulnetz integriert sind.

2. Fast im gesamten Bereich der HAK 2 können Schüler mit privaten Notebooks sich ins Schulnetz einloggen.

3. e-corner mit 11 Geräten steht den Schülern ganztägig zur Verfügung

Software:
Windows 7, Office 2010, Adobe Campus CS3, BMD, CorelDraw, u. viele Open Source Programme ........ WLAN in allen Klassen

Selbstverständlich hat jeder Schüler einen eigenen Account, um auf seine persönlichen Daten jederzeit von jeder Workstation bzw. Notebook zuzugreifen.





Notebook-Klassen
.... der Trend gibt uns recht!

e-business-Offensive an der HAK 2

 

Neue Technologien bieten neue Möglichkeiten des Lehrens und Lernens. Alle Schülerinnen und Schüler arbeiten im Unterricht auf ihren eigenen Notebooks, die über ein Funknetz mit dem Schulnetz und Internet verbunden sind.

Die Notebooks müssen natürlich von jedem Schüler selbst finanziert werden. Die technischen Voraussetzungen und Arbeiten, um fast im gesamten Schulgebäude wireless ins Schulnetz bzw. ins Internet zu gelangen, dh von allen Klassen, von der Pausenhalle, in der schönen Jahreszeit auch vom Schulhof usw. sind längst Realität.

 

HAK Management+ / HAK HCM / HAK M&M

Der Unterricht umfasst die HAK-Ausbildung in der jeweiligen Fachrichtung. Zusätzlich bieten wir den Klassen auch an, ab dem zweiten bzw. dritten Jahrgang den Unterricht auch in Form einer Notebook-Klasse zu gestalten - natürlich bis hin zur Matura. Dies basiert natürlich auf Freiwilligkeit und muss vom jeweiligen Klassenforum beschlossen werden.

Anschaffung:
Die Schule erstellt gemäß den Anforderungen des Schulnetzes ein Anforderungsprofil. Lehrer-, Eltern- und Schülervertreter informieren über die Möglichkeit einer Sammelbestellung und holen zu diesem Zweck Angebote ein. Nach deren Einlangen werden diese eingehend geprüft und der Kontakt zum Bestbieter hergestellt. Die Kaufverträge werden anschließend zwischen den Eltern und dem ausgewählten Anbieter abgeschlossen.

Unterricht:
Der Einsatz des Notebooks erfolgt in allen Gegenständen. Zu diesem Zweck wurden derzeit 6 Unterrichtsräume voll an das Schulnetz angeschlossen. Ein Video-Beamer und ein Drucker unterstützen dabei den Unterricht.

Software:
Speziell für die Schüler/innen der Notebook-Schule HAK 2 stellt die Schule einen Teil der Microsoft-Produkte gratis zur Verfügung (Software im Rahmen der MSDN-AA-Lizenz). Ebenfalls durch eine Vereinbarung mit dem bm:bwk kann jede Menge an Software zu teilweise sehr günstigen Preisen gekauft werden. Nähere Infos dazu bei unseren EDV-Kustoden bzw. unter
http://www.acp:at/fit_for_the_future 

Besonderheiten:
Die methodischen und didaktischen Gegebenheiten sind Lehrzielen des "eLearning" und einer allmählichen Anpassung der Lehr- und Lernmethoden auf die veränderte Lernkultur in elektronischen Arbeitsumgebungen in allen Unterrichtsgegenständen anzupassen. In Lehrplänen festgeschriebene Lehrziele oder Lehrinhalte werden durch den Unterrichtsversuch nicht verändert.

Notebooks sollen für das Unterrichtsgeschehen adaptierbar sein, um Formen der Kommunikations- software zwischen Schülern und Lehrern, aber auch Schülern untereinander verwenden zu können. Zu beachten ist auch, dass ein Großteil der Standardsoftware rechtlich vom Schulstandort beigestellt wird und daher lizenzrechtlich an die Schule gebunden ist. 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Bericht: "nothing is impossible" - Schoolbook & Notebook
Der Computer ist für HAK-Absolventen kein Buch mit sieben Siegeln, sondern ein tägliches Werkzeug.
Für vielen mögen „RAM“, „ROM“, „Bits und Bytes“, die Tiefen des WordWideWeb und das Innenleben eines gebräuchlichen Computers ein ewiges Rätsel bleiben. Ein ewiges Rätsel, das die Schüler der BHAK 2 Wels jedoch täglich aufs Neue mit Leichtigkeit lösen. „Kaufmännische Kenntnisse sind ohne IT-Kenntnisse heutzutage wahrscheinlich nur mehr die Hälfte wert“, unterstreicht Mag. Wilfried Zehetner, Netzwerkadministrator und BWL-Lehrer der Schule, die Notwendigkeit mit der EDV vertraut zu sein.
Grundsätzlich genießen an der Business School alle Schüler eine ausgezeichnete Computerausbildung. Doch für jene, die sich noch intensiver mit dem Gerät beschäftigen möchten, wird seit einigen Jahren ein eigener IT-Zweig angeboten. „Dabei wird unser Absolvent zwar nicht zu einem echten Techniker ausgebildet, aber er kann sich zusätzlich zu seinem kaufmännischen Job um gewisse Aspekte der EDV wie Website- oder firmeneigene Netzwerkbetreuung kümmern“, erklärt Zehetner.
Natürlich hat jeder Schüler Zugang zum Intranet der Schule und kann sich immer und überall einloggen. Beamer in allen Klassenräumen ermöglichen ein modernes unterrichten.
Auch die „mobile Einsatztruppe“ von 12 Laptops können jederzeit beansprucht werden. Die Vision von einer Notebookklasse pro Jahrgang ist zudem von der Wirklichkeit längst überholt worden, in den meisten Jahrgängen gibt es bereits mehr als eine Laptop-unterstützte Klasse, künftig sollen rund die Hälfte der Schüler im Unterricht permanent auf das eigene Notebook zurückgreifen. Natürlich kann bereits jede/r (ob Notebookklasse oder nicht) seinen/ihren Laptop benutzen.
„Ein vertrauter Umgang mit dem PC kann im Berufsleben nur von Vorteil sein, denn wer mit dem Computer auf du und du ist, arbeitet sich viel leichter in neue Softwareanwendungen ein“, weiß Zehetner. Und unzählige erfolgreiche HAK-Absolventen geben ihm recht.




Ein Bericht zweier Schülerinnen einer Notebook-Klasse - business-news
Zusammenarbeit engagierter Lehrer und Schüler
High-Tech-Ausstattung garantiert praxisgerechte Ausbildung

von Irene Pauzenberger
& Sylvia Mandl

In der HAK 2 können nicht nur die IT-Klassen von der modernen Technik profitieren. In jedem Klassenzimmer befindet sich ein Lehrer-PC und der Unterricht wird auch durch Beamer und Wireless LAN bereichert. Doch das ist längst nicht alles, was die HAK II ihren Schülern an Technologien zu bieten hat!Wireless LAN im ganzen Haus – das bedeutet, die Schüler können sich mit ihren Laptops auch in den Pausen beim Buffet ins Netz einklinken oder die Freistunden bei den PCs im gemütlichen E-Corner verbringen. Dort kann man auf insgesamt 11 PCs Hausübungen machen, Projekte bereits in der Schule bearbeiten und natürlich darf dort auch einfach nur gesurft werden. Selbstverständlich besitzt jeder Schüler auch einen eigenen Account, auf dem er seine Daten zentral speichern und von jedem PC abrufen kann. Ein problemloses Arbeiten wird von 6 Schulservern garantiert.Die insgesamt rund 300 PCs der HAK 2 sind mit der neuesten Software ausgestattet, um zeitgemäßes Arbeiten zu ermöglichen. (Windows XP, Office 2003, Adobe Photoshop, Adobe Premiere, Macromedia Produkte, Corel Draw…) Für die Informatikfächer stehen 6 freundlich gestaltete EDV-Räume zur Verfügung. Es wird außerdem darauf geachtet, immer am neuesten technologischen Stand zu bleiben und so kann seit diesem Jahr ein E-board im Unterricht eingesetzt werden.

Zusätzlich ist die HAK 2 mit zwei Projekträumen und einer Übungsfirma ausgestattet, um ihren Schülern auch Einblicke in die praktische Arbeitswelt zu geben.

 

Ein Trend ist nicht aufzuhalten: Immer mehr Interessenten für Notebook-Klassen finden in der HAK 2 ideale Voraussetzungen um sich den Lehrstoff versch. Unterrichtsgegenstände über spezielle Programme bzw. das Internet selbständig zu erarbeiten. E-Learning als Herausforderung für Studenten und Lehrer.

 

 



HAK 2 Wels